Wir über uns und die Geschichte der Islandpferde Lykkuriddari

Der Name ist abgeleitet vom dänischen „Lykka“ (Glück) und dem isländischen „Riddari“ (Ritter), daraus wurde Lykkuriddari – die Glücksritter. Seit Sommer 2009 sind wir in Hoisdorf am Gölmer Weg, wo nach zahlreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten, sowie Neubauten die Isis im Herbst 2009 einzogen. Seitdem haben wir viele kleine und einige größere Projekte realisiert. Insbesondere die Reithalle, die wir im Sommer 2012 komplett renoviert haben und das tolle Ausreitgelände sind große Pluspunkte. Der Hof liegt am Rande der Gemeinde Hoisdorf mit direktem Zugang zum Reitwegenetz mitten in der Natur, ist aber mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

 

 

Neues Konzept ab Juli 2018

Das tolle Programm mit Thementagen, Seminaren, Einzelunterricht und Beritt bleibt bestehen. Hierfür gibt es drei Reitlehrer am Hof sowie zwei externe Reitlehrer, die regelmäßig zum Unterricht kommen. Alle Informationen und Termine findet ihr auf unserer Homepage.

 

Die komplette Anlage steht euch uneingeschränkt zur Verfügung. 7 Tage die Woche / 365 Tage im Jahr. Ausnahmen sind Veranstaltungen wie Thementage, Seminare oder Workshops.

 

Der Frühdienst und die Versorgung am Morgen erfolgt durch uns. Ihr kümmert euch nur am Abend um die Versorgung der Pferde.

 

Was bedeutet das konkret?

Stand heute - bei ca. 30 Einstellern - bedeutet das für jeden pro Pferd einen Abenddienst während der Sommer- und zwei Abenddienste in der Wintersaison.

 


Bei Fragen stehen wir euch gern zur Verfügung.


Carsten Thiel

Erreichbarkeit:

Zur Terminabsprache könnt ihr uns Montag bis Freitag zwischen 17 - 19 Uhr telefonisch erreichen.

Außerhalb dieser Zeiten, am Wochenende und an Feiertagen freuen wir uns über eine Email von euch.

 

Ansprechpartner:

Carsten Thiel

Hofbetreiber, Büro, Organisation
und Ansprechpartner für alles rund 
um die Einstellung euer Pferde.

 

Sarina Hoefert

Ansprechpartner vor Ort bei 
Fragen rund um die Pferdehaltung